Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback


http://myblog.de/piiichen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
♥ Buchausschitt aus meinem eigenen Buch:Kralle des Todes ♥

Mein Buch ist noch lange nicht fertig aber trotzdem möchte ich euch gerne einen Ausschnitt präsentieren.Ich habe das Buch nur zum Spaß geschrieben,wobei meine Vorbilder und Ideengeber die Autoren von Warrior Cats waren!!!Es geht los:

Wie versteinert stand Blumenfee da.Die Katzen kamen genau in ihre Richtung.Sie konnte nur hoffen das Schneepfote schnell im Lager war und das gerade keine Patrouillen unterwegs waren.Mit steifen Gliedern spramg sie auf eine Buche.Etwas weiter endfernt sah sie die katzen.Vorne stand Leopardenstern,dahinter Nebelfuß die Stellvertreterin,Schwarzkralle der mit gesträubten Fell dahinterlief und die anderen Katzen versanken im Nebel der sich aufzog.Die Sonne verschwand nun ganz.Der Wald schien totenstill.Nur das Rascheln von Pfoten auf trockenen Blättern war leise zu vernehmen.SternenClan sei mit mir!dachte die Krigerin.Das Unglück schien perfekt.Ein seichter Regen goß sich über das Territorium der FeuerClan Katzen.Wenn sie mich jetzt endecken bi ich Krähenfraß...dachte Blumenfee.Sie unterdrückte gerade noch den Angstgeruch der sie überkam.Die Katzen kamen immer nächer.Inzwischen waren sie schon bei der Trainingskuhle.Gleich würden se direkt vor Blumenfee stehen.Das Lager durften sie auf keinen Fall indecken,sonst wäre das Leben von Waldstern in Gefahr!Die Katzen kamen immer näher bis sie schließlich genau unter ihr gingen.<<Leopardenstern!>>zischte Schwarzkralle der Anführerin zu.<<ich riche FeuerClan!>>Panik überkam die Krigerin aus dem feuerClan wie ein harter Schlag.Sie taumelte,konnte sich mit den Krallen nicht mehr auf dem glatten holz halten und sprang direkt vor die Füße von der FlussClan Anführerin.<<Na wen haben wir denn mal da?!>>fragte Leopardenstern sichtlich überascht.<<Ähm,naja...äh also geht von unserem Territorium...ähm...>>murmelt Blumenfee panisch.Eigentlich hatte sie keine Angst aber alleine kämpfen gegen mindestens 10 Katzen?Da kann sie sich ja auch gleich den Abhang runterstürzen.Die Wahrscheinlichkeit das sie das über leben wird ist genauso gering.<<Haha!>>lachte Leopardenstern.<<Da hat ja jemand Angst!>>Die anderen Katzen kamen einen Schritt näher und standen ihr bedrohlich nahe.<<Ich meine es ernst Leopardenstern.>>fauchte Blumenfee.Plötzlich wurde sie ganz ruhig.Sie atmete einmal tief durch und sprach dann:<<Aha.So eine Sorte von Katze bist du also.Bist du so arm dran das du dich mit zehn Katzen auf eine einzige stürzt?>>Leopardenstern kam ihr noch näher,sie war sehr wütent darüber das die Junge Kätzin über sie scherzte.<<Nein bin ich nicht du kleine wiederliche Fuchslohsung.>>zischte sie so leise das nur Blumenfee es hören konnte.Sie standen jetzt Nase an Nase gegenüber.Beide hatten die Augen zu schmalen Schlitzen verengt und Blumenfee´s Fell sträubte sich.<<Ich hetze nicht meine Krieger auf dich.Wenn es zum Kampf kommen sollte,dann nehmen nur wir zwei daran teil.>>fauchte sie.<<Ha!Dann bist du immernoch feige.Schließlich habe ich nur ein Leben und du hast 9 Leben.>>miaute Blumenfee triumphierend.Unsicherheit blitzte in den Augen von Leopardenstern auf.Wie aus dem nichts kam ihr der Gedanke auf das es sein könnte,das der SternenClan sie gar nicht als Anführerin wollte und sie nur ein Leben haben könnte.Kampfslustig fuhr sie ihre Krallen aus.<<Okay Leopardenstern.Dann kämpfen wir zwei.Morgen bei Sonnenhoch auf den Scheinfelsen.>>miaute sie.Blumenfee wollte sich schon umdrehen und weglaufen aber Leopardenstern hielt sie zurück indem sie ihren Schwanz um ihren Hals legte und ihn zusammenzog.Wütent drehte sich Blumenfee wieder um.<<Lass mich los!>>fauchte sie.<<Ach Blumenfee,ich habe meine Krieger nicht umsonst hierher ebracht.Denkst du jetzt ist alles geregelt?Nur weil wir zwei morgen kämpfen?>>fauchte die Anführerin zurück.Sie schnippte mit dem Schwanz und die Krieger bildeten einen Kreis um die beiden.<<Von wegen.Das erledigen wir hier und heute.Wir tun es für unsere Junge!>>rief sie voller Hass.Bevor Blumenfee etwas erwiedern konnte warf sich Leopardenstern mit einem Sprung direkt auf sie rauf.Sie grub ihre Krallen tief in die Schulter der FeuerClanKriegerin.Doch Blumenfee war wendig und drehte sich blitzschnell um die eigene Achse so das sie Leopardensterns Griff entkam.Sie schubste die FlussClan Katze um und die hatte nicht damit gerechnet.Der Bauch war jetzt frei und Blumenfee witterte ihre Chance.Sie sprang auf den Bauch und bearbeitete ihn mit ihren Vorderpfoten.Fellfetzen flogen durch die Luft und Blut klaffte heraus.Leopardenstern biss Blumenfee in den Schwanz.Die jaulte vor Schmerz auf und ließ die Anführerin los.Die beiden kugelten und winden sich.Blut spritzte durch die Luft.Blumenfee biss Leopardenstern in den Nacken worauf die mit den Vorderpfoten die Brust der Krigerin aufriss.Blumenfee ließ vor Schmerz los.Sie konnte nichts mehr sehen denn ihre Augen waren vor Blut bedeckt.Leopardenstern entkam ihr und stürze sich von der Seite auf sie.Ihre Nase war aufgerissen und ihre Hinterpfote hatte eine Böse Wunde doch sie kämpfte voller Hass weiter.Blumenfee´s Beine sanken zusammen als Leopardenstern auf ihrem Rücken sich mit den ausgefahrenden Krallen fest eingrub.Die Anführerin nutzte diese Chance und wollte Blumenfee in die Kehle beißen.Doch die sammelte ihre letzte Kraft,sprang urplötzlich hoch in die Luft und biss sich im Nacken der FlussClanKätzin fest.Die kreischte vor Schmerz.Die beiden Kätzinnen waren nur noch eine Kugel aus kreischendem und blutendem Fell.Leopardenstern gab nun ihren Kriegern ein Zeichen.Die Krieger des FlussClans sprangen auf Blumenfee die gar nicht wusste wo sie hinsehen sollte.Sie wurde hart auf den Boden gedrückt bis sie keine Luft mehr bekam.Dann wurde ihr schwarz vor Augen.

Und wie findet ihr´s ?!Könnt ja ruhig ein Kommi machen

30.1.11 12:44
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung